Features

Screenshots
Mit dem MTB-Simulator können sie absolut realistische Mountainbike Trainingstouren mittels PC und ihrem Ergometer oder Rollentrainer nachfahren. Rennradtouren und nun auch Langlauftouren für den Crosstrainer ergänzen das Angebot.

Tagsüber freuen sie sich schon auf ihr abendliches Training mit dem MTB-Simulator. Ja, so kann modernes Ergometer-Training heute aussehen: Sie fahren schwierige Trails über grobe Wurzeln und Stufen. Die Biker vor ihnen fahren aber schon wieder davon so daß sie automatisch schneller treten um die Gruppe einzuholen, was auch nicht so einfach ist denn es geht plötzlich bergauf und der Tretwiderstand steigt…
Zusammen mit Lieblingsmusik aus der eigenen MP3-Sammlung sind auch längere Trainingseinheiten kein Problem mehr, sie werden sich wundern, wie schnell die Zeit vergeht.

Sie trainieren lieber mit dem Crosstrainer? Kein Problem: Verwenden sie beliebige (MTB-) Touren aus unserem Angebot und schalten sie einfach 3-4 Gänge herunter und sie laufen die Tour entsprechend langsamer ab. Oder sie wählen direkt eine unser Ski-Langlauftouren.

Sie geben ihre Daten als Trainingsparameter ein und sie fahren live mit der gleichen Leistung mit. Einsam auf dem Ergo? Laden sie sich einfach virtuelle Mitfahrer dazu. Oder sie fahren die Tour gemeinsam mit anderen MTBS-Usern im Netzwerktraining. Oder sie fahren doch (richtig) draussen und nehmen ihre Tour mit Helmkamera und GPS für das nächste Indoortraining auf.
Sie finden kein System auf dem Markt, das ähnlich flexibel und realitätsnah ist!

Die aktuelle Position im Video kann jederzeit geändert werden. War das ein super Singletrail? Einfach “zurückspringen” und nochmal fahren. Oder sie fahren eine längere Tour in mehreren Etappen. Fühlen sie sich unterfordert, kann mittels “Gegenwind” die Tour erschwert werden. Natürlich ist auch eine Rückenwindeinstellung möglich. Oder sie legen einen höheren Gang ein und fahren die Tour in Rekordzeit. Ohne “Dynamik” ist ihre Geschwindigkeit nur abhängig vom eingelegten Gang und der Geschwindigkeit bei der Aufnahme der Tour. Alternativ schalten sie auf den Dynamik-Modus um und die Videogeschwindigkeit passt sich zusätzlich ihrer Trittfrequenz an.

Die minimale und maximale Leistung, der maximale Puls, Gewicht von Bike und Fahrer und viele weitere Parameter sind einstellbar und können als Fahrerprofil für beliebig viele Fahrer abgelegt werden. Viele gemessene und berechnete Werte werden zusammengefasst in 8 Anzeigedisplays an wählbaren Positionen ständig aktuell angezeigt. Eine Kartenanzeige zeigt ständig ihre aktuelle Position und eventuell die der virtuellen Mitfahrer an.

Wie funktionierts?:
Anhand der GPS-Daten und der eingegebenen Parameter wird die Leistung zu jedem Zeitpunkt des Videos vom PC berechnet und an den Ergometer*) übermittelt.
Ist also z. B. eine Steigung zu befahren, wird die aktuell benötigte Leistung berechnet, übertragen und damit der Tretwiderstand der aktuellen Situation in Sekundenbruchteilen angepasst. Bei einer Abfahrt wird die Leistung auf einen einstellbaren Minimalwert reduziert um nicht “leer” treten zu müssen. Im Gegensatz zu anderen Systemen wird beim MTB-Simulator die real draussen gefahrene Geschwindigkeit (in allen Situationen) als Berechnungsgrundlage verwendet. Das verhindert beispielsweise, daß eine enge Kehre mit hoher Geschwindigkeit “genommen” wird. Nur so kann unserer Meinung nach ein realitätsnahes Virtual-Reality Training erfolgen!

Features:

  • Hochgenaue, automatische* Leistungsansteuerung entsprechend der GPS-Koordinaten der Tour bei Ergometertraining bzw. Vorgabe der Steigung entsprechend der GPS-Koordinaten der Tour beim Rollentrainer
  • Anzeige von Zeit, Restzeit, Leistung, Pedal-Umdrehungen*, Puls*, Geschwindigkeit, Steigung, Höhe, Strecke, kCal*, Fitnesswert und vielen weiteren Daten
  • Zweisprachige Programmoberfläche und Installation (deutsch, englisch)
  • Netzwerktraining: Bis zu 10 Teilnehmer können gemeinsam eine Tour fahren
  • Anzeige der wichtigsten Parameter transparent direkt im Video (z.B. bei Beamerbetrieb)
  • Sight-Switch: schnelle Umschaltung von 7 Ansichtsmöglichkeiten über Button oder Tastatur
  • Vollbildanzeige mittels ESC-Taste
  • Drahtlose Ankopplung vieler Trainingsgeräte und Pulsmesser mittels ANT+ (ANT+ Puls, ANT+ Cadence, ANT+ C/S, ANT+ FE-C)
  • Aktuelle Positionsanzeige mittels Openstreetmap Kartenanzeige (Europa)
  • Lenkertaster zum schalten und ansteuern wichtiger Funktionen (optional)
  • Beliebig viele Fahrerprofile mit vielen Einstellungsmöglichkeiten (z. B. Gewicht, max. Leistung, max. Puls, Biketyp, Trainingsgerät usw.)
  • Höhenprofil und Geschwindigkeitsprofil mit Positionsanzeige
  • Vor- und Zurückspringen in der Videotour ist jederzeit per Scrollbalken möglich
  • Gangschaltung mit 9 Gängen (5. Gang = Normalgeschwindigkeit) und Gangautomatik
  • individuell einstellbarer Leistungsfaktor
  • Gegenwind bzw. Rückenwind Einstellungen**
  • Selbstaufgezeichnete Touren mit und ohne Video werden unterstützt
  • Export der Trainingsdaten in CSV- und TCX-Datei zur späteren Auswertung und Upload in viele Trainingsportale
  • Direkter Upload des Trainings in das Strava Trainingsportal
  • Training und Zielpulstraining gegen virtuelle Gegner (nicht auf allen Touren)
  • Wintersaison: regelmäsige Ergometer Onlinetrainings mit Gleichgesinnten
  • Leistungsvorgabe optional über Leistungsmesssystem direkt in TCX-/GPX-Datei
  • Auswertung der Trainingsdaten (und Rangfolge bei virt. Gegnern) am Ende des Trainings
  • “Rennen” gegen eine vorhandene CSV-Datei
  • Unterstützung von Standard-GPX Format für GPS-Daten und allen aktuellen PC-Videoformaten
  • Beliebige GPX-Datei (Time-Tags nötig!) kann ohne Video “nachgefahren” werden
  • Offline-Modus für nicht unterstützte Ergometer/Rollentrainer
  • Videogeschwindigkeit kann direkt von ANT+ Cadencesensor angesteuert werden (z.B. bei “manuellen” Rollentrainern ohne VR)
  • Start-/Stopautomatik
  • automatische Wiederaufnahme der zuletzt unterbrochenen Tour
  • Glättungsfunktion der Höhendaten
  • farblich hinterlegte Felder für Puls*, U/min* und Watt zur Überwachung des Trainingsbereichs
  • MP3-Soundunterstützung mit eigenen Playlisten
  • Ist-Leistungsanzeige
  • Wahlweise automatisches Schliessen von Meldungen nach 5 Sekunden
  • Die Videogeschwindigkeit ist nur abhängig vom eingelegten Gang oder zusätzlich von der Trittfrequenz (Dynamik)
  • kostenlose 14-Tage-Demoversion und kostenlose automatische Updates
  • 3 Touren sind auf der DVD der Standardversion enthalten

Systemvoraussetzungen:

PC oder Notebook mit aktuellem 32-Bit oder 64-Bit Windows-Betriebssystem (XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10). DVD-Laufwerk, Internetanschluß (nur für Installation, Onlinetraining und Kartenanzeige!) und moderner CPU (mind. Dual-Core empfohlen, z.B.: Core2Duo, i3, i5, i7). Für die Installation werden ca. 5 GB auf der Festplatte benötigt! Grafikauflösung: mindestens 1280 * 720 Punkte. Die Videotouren können direkt von der Festplatte oder vom USB-Tourenstick geladen werden.

*) bei Verwendung eines unterstützten Ergometers (s.u.) mit PC-Schnittstelle.
**) nicht möglich bei Training mit Rollentrainer

Sondereditionen:
Die Rennrad-Edition und die Langlauf-Edition (speziell für den Crosstrainer) ergänzen das Angebot. Die Software ist identisch, die Sondereditionen unterscheiden sich nur im enthaltenen Tourenangebot.

unterstützte Trainingsgeräte (Ergometer, Cross- und Rollentrainer):

Hersteller Trainingsgeräte Schnittstelle
DAUM Ergo_Bike: Fitness_4, vita_4, 8008_TRS_4, Biketrainer Pro, 8008 TRS Race Pro, Cardio Pro, Fitness 3, Fitness Pro, Cardio 3, vita 3, Vita Pro De luxe, 8008 TRS 3, 8008 TRS Pro, Premium8, Premium 8i, Carver, Medical 8, Medical 8i/8i_2, Cardio 2002 PC, Fitness 2002 PC, Vita 2002 PC de luxe, 8008 TRS, Basis PC, Cardio PC, Vita, Fitness, 4000 TRS, 4004 TRS; Ergo_Lyps: Cardio Pro, Cardio, Fitness 3, Fitness, 8080 TRS 3, 8080 TRS Pro, 8080 TRS, Premium 8, Premium 8i, Premium 88 LAN, seriell
KETTLER Tour 9, Racer 9 (BT+USB), Racer 8, X3, X5, X7, RX7, RE7, ErgoRace, Satura E, Satura E EXT, E1, E3, E5, E7, AXIOM, Elyx 5, Elyx 7, UNIX E, UNIX EX, AX1, EX2, EX3, EX4, X1, RX1, PX1, SX1, XTR1, MX1, FX1, CX1, GX1, Ergoracer, Ergoracer GT, DX1, DX1 Pro, CTR1, CTR2, CTR3 USB, Bluetooth, seriell
ERGOFIT CYCLE 400 HOME (bis 2014), CYCLE 450 HOME (bis 2014), CYCLE 407 MED, CYCLE 457 MED, CROSS 4000 MED, MIX 4000 MED, RECUMBENT 4000 MED, CARDIO LINE 400 MED, CYCLE 4000 MED, CYCLE 4100 MED seriell
RBM Cyclus 2 (W)LAN
TACX i-Vortex, Vortex und Bushido Rollentrainer. i-Magic, Flow (inkl. PC-Upgrade), i-Flow und Fortius Rollentrainer (jeweils mit installiertem Treiber der Tacx Trainer Software). Mittels ANT+ FE-C: NEO Smart, i-Genius Multiplayer Smart, Genius Smart, IRONMAN Smart, Bushido Smart, Vortex Smart USB, ANT+
WAHOO KICKR Powertrainer und KICKR SNAP (für RPM wird zusätzlich ein ANT+ C/S-Sensor benötigt) ANT+
BKOOL BKOOL Classic und BKOOL Pro mittels ANT+ FE-C (für RPM wird zusätzlich ein ANT+ C/S-Sensor benötigt) ANT+
alle anderen Rollentrainer Die Leistung kann manuell vorgegeben werden. Es wird ein ANT+ C/S-Sensor benötigt. ANT+
ELITE Turbo Muin Smart B+ und Qubo Digital Smart B+ (für RPM wird zusätzlich ein ANT+ C/S-Sensor benötigt) ANT+
CYCLEOPS Powersync Trainer, Powerbeam Pro Trainer, Hammer Direct Drive Trainer (für RPM wird zusätzlich ein ANT+ C/S-Sensor benötigt) ANT+

Falls ihr Trainingsgerät nicht aufgeführt ist, fragen sie uns einfach.

Für Kunden und Interessenten senden wir bei neuen Updates, Aktionen und neuen Touren-DVDs einen Newsletter. Wenn sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, dann bitte hier anmelden.