Rollentrainer

Rollentrainer
Mit den neuesten Erweiterungen der drahtlosen ANT+ Schnittstelle rücken die Trainingsgeräte bei denen das eigene Bike eingespannt wird, mehr in den Vordergrund:
Mittels ANT+ FE-C (das mit der Version 4.20 eingeführt wird) können nun viele Trainer von TACX, Elite, CycleOps und BKOOL verwendet werden. Zusätzlich ist es möglich, mithilfe eines drahtlosen ANT+ Geschwindigkeits-/RPM-Sensors (Speed/Cadence-Sensor) in Verbindung mit einem einfachen manuellen Rollentrainer in das MTBS-Training einzusteigen.

Das realistische PC-Videotraining

Mit dem MTB-Simulator (Windows Software) können sie vorab real gefahrene Touren mittels Ergometer, Rollentrainer oder Crosstrainer und dem eigenen PC “nachfahren”. Es können sowohl unsere als auch eigene Touren verwendet werden. Die gleichzeitige Video- und Kartenanzeige sorgt für ein enorm kurzweiliges Indoor-Training. Es werden alle gängigen PC-Videoformate unterstützt. Viele Touren sind speziell für den Mountainbiker gemacht und bieten einen teilweise hohen Geländeanteil. Alternativ werden auch Rennrad- und Langlauftouren angeboten und das Angebot wird laufend erweitert. Wie funktionierts?: Die aktuell benötigte Leistung beim Training wird anhand der GPS-Daten kontinuierlich und hochgenau vom PC berechnet und an das Trainingsgerät übertragen. Viele Kettler® Ergometer/Crosstrainer mit PC-Schnittstelle, alle Daum® Ergometer (und Crosstrainer) mit PC-Schnittstelle, alle ERGO-FIT® Ergometer (und Crosstrainer) mit PC-Schnittstelle, die Tacx® Rollentrainer Bushido, Vortex, i-Flow, i-Magic und Fortius, der Wahoo KICKR® Powertrainer und der Cyclus 2 Recordtrainer werden direkt angesteuert. Andere Trainingsgeräte (und einfache Rollentrainer) können während des Trainings manuell eingestellt werden. Eins ist jedenfalls sicher: Sie werden sich wundern, wie schnell die Zeit beim trainieren vergeht!
Eine kostenlose Demoversion, das Handbuch und Demotouren finden sie im Downloadbereich, weitere Infos und eine genaue Geräteliste im Bereich Features.

MTBS-NUC

Der MTB-Simulator als Hardware : MTBS-NUCNUC5CPYH_front
NUC steht bei Intel® für “Next Unit of Computing”.
Intel meint: “Das NUC ist ein energieeffizienter, voll funktionstüchtiger PC, der nicht nur zu Ihren Leistungsanforderungen passt, sondern auch auf Ihre Handfläche.”

Sie bekommen den vorkonfigurierten Intel NUC (NUC5CPYH) mit 120 GB SSD, 4 GB Hauptspeicher, drahtloser Tastatur, drahtloser/optischer Maus, HDMI-Kabel, unserer Fernbedienung und Windows-10 (Home-Edition).

Die MTB-Simulator Software ist bereits komplett installiert und auf ihren Namen registriert, so daß sie nur noch anschliessen, einschalten und einmalig Trainingsgerät und Schnittstelle festlegen müssen:
Schon kann das Training beginnen!
Das NUC kann per HDMI-Anschluß an Fernseher, Monitor oder Beamer angeschlossen werden! Es hat zusätzlich 4 USB-Anschlüsse (3 USB-3, 1 USB-2), LAN, WLAN, VGA, einen SD-Slot u.v.m. Außerdem ist eine VESA-Halterung zur direkten Montage an ihrem Monitor im Lieferumfang.

Als Touren sind bereits vorinstalliert:
Pegnitztal (HQ), Tauchersreuth (HQ) und Glatzenstein 2 (HD)

gamescom 2015

gamescom2015Auf der diesjährigen gamescom durften Jugendliche im Rahmen einer Spielerallye ihr Können auch am MTB-Simulator beweisen. Das MTB-Simulator Team unterstützte das Jugendforum NRW 2015. Die Mitspieler hatten mithilfe von IPads und QR-Codes einige knifflige Aufgaben zu bewältigen…
Siehe auch: www.jugendforum-NRW.de

Geschichte des Fahrrads im Museum der Arbeit

Titelbild
Seit dem 9. Mai 2014 zeigt das Museum der Arbeit in Hamburg auf über 650 qm die technische Entwicklung und viele Hintergrundgeschichten zum meist benutzten Verkehrsmittel der Welt.
Viele Highlights (vom Hochrad bis zum Fahrradporsche) und Fundstücke aus aller Welt sind zu bestaunen. 200 Jahre Entwicklung von Technik und Design werden an Ikonen der Fahrradgeschichte gezeigt. So erfährt man beispielsweise auch, daß die Erfindung der ersten Laufräder mit der schlechten Haferernte im Jahr 1816 und damit ursächlich mit dem Ausbruch des Vulkans Tambora auf Sumbawa zusammenhängt.
Wer in der Ausstellung selber radeln möchte, kann das auf einem Hochrad versuchen und/oder mit dem MTB-Simulator auf einem der beiden (von ERGO-FIT dankenswerterweise zur Verfügung gestellten) Ergometern unsere Tiergartentour “fahren”.
Weiterführende Links:
http://www.museum-der-arbeit.de
http://das-fahrrad.org/

Wahoo KICKR

Wahoo KICKR
Ab sofort wird der Wahoo KICKR Powertrainer drahtlos über das ANT+ Protokoll unterstützt. Zur Kommunikation genügt ein günstiger Garmin USB-Stick. Die Ansteuerung erfolgt analog zu den Ergometern über die Vorgabe der berechneten Leistung. Die Leistung wird zu jeder Fahrsituation ständig berechnet und drahtlos an den KICKR übermittelt. Durch die hohe maximale Leistung (2000 W) und die gute Kraftübertragung stellen auch längere Wiegetrittpassagen (wie z. B. bei der Mendelpasstour – entsprechende Fitness vorausgesetzt) absolut kein Problem dar. Die virtuelle Schaltung des MTB-Simulators wird beim Training mit dem KICKR durch die echte Gangschaltung des eingespannten Bikes (z. B. Rennrad, Crossrad, MTB) ersetzt. Die vom KICKR übermittelte Geschwindigkeit wird ständig mit der eingefahrenen Geschwindigkeit verglichen und die Videogeschwindigkeit entsprechend laufend angepasst (Dynamik ist immer “ein”). Zur Kontrolle der Geschwindigkeitsabweichung wird die aktuelle Geschwindigkeit farbig hinterlegt.

Partnerschaft mit ERGO-FIT

ERGO-FIT
Der MTB-Simulator unterstützt nun Ergometer und Crosstrainer der HOME- und MED-Reihe der Firma ERGO-FIT. Eine aktuelle Geräteliste finden sie im Bereich Features.
ERGO-FIT ist, als deutsches Traditionsunternehmen einer der ganz großen Player im Bereich Trainingssysteme für Physiotherapeuten und Fitnessanlagen. Neben den qualitativ sehr hochwertigen und langlebigen Ergometern und Crosstrainern hat ERGO-FIT eine große Produktpalette und immer das passende Gerät. Ob Sie Kraft- und Ausdauer-Geräte für Ihre fitness- oder gesundheitsorientierte Einrichtung benötigen, Untersuchungsliegen für die Diagnostik oder einfach nur daheim ein paar Runden drehen wollen – die verschiedenen Produktlinien für den Heimbereich oder den professionellen Bereich bieten perfekte Möglichkeiten. Die Trainingsgeräte werden zusammen mit Universitäten und Krankenhäusern, Sportwissenschaftlern und Medizinern entwickelt. Weitere Infos siehe: www.ergo-fit.de

MTB-Simulator Version 4

Unser realistisches PC-Videotraining bietet ab der Version 4 den registrierten Benutzern die Möglichkeit, andere User zum gemeinsamen Netzwerktraining einzuladen und eine Tour zusammen zu fahren. Am einfachsten geht das innerhalb des gleichen Netzwerks, dann wird die Tour auf einem PC inkl. Startzeitpunkt definiert und am zweiten PC wird die IP-Adresse des ersten PCs (Server) eingetragen. Dann auf beiden PCs zum Netzwerktraining anmelden und nach der “Startfreigabe” läuft schon der Countdown. Man kann aber auch über das Internet zusammen fahren. Die Version 4 und das aktuelle Handbuch kann ab sofort im Downloadbereich heruntergeladen werden.

Touren jetzt auch direkt zum Download

Aktuell sind viele Touren-DVDs bereits als Downloadversion verfügbar.
Das Angebot wird ständig vergrößert, so daß mit der Zeit die aktuellen Touren-DVDs alle auch als vergünstigter Download verfügbar werden. Wollen sie mehrere Touren? Gerne packen wir die Touren auch auf ein zugesandtes Medium (ext. Festplatte oder USB-Stick). Fragen sie einfach per Email an und lassen sie sich ein individuelles Angebot machen.

MTB-Simulator jetzt mit ANT+ Schnittstelle!

Der MTBS unterstützt ab der Version 3.06 die TACX Bushido und Vortex Rollentrainer drahtlos mittels ANT+. Es ist kein TACX Trainer Upgrade-Kit nötig, sondern nur ein ANT+ USB-Stick (z. B. Garmin) !
Im nächsten Schritt soll auch der TACX Trainer Genius unterstützt werden.
Zusätzlich kann ein Garmin Pulsgurt alternativ für alle Trainingsgeräte verwendet werden (falls Probleme mit den analogen Pulsgurten auftreten).