Geschichte des Fahrrads im Museum der Arbeit

Titelbild
Seit dem 9. Mai 2014 zeigt das Museum der Arbeit in Hamburg auf über 650 qm die technische Entwicklung und viele Hintergrundgeschichten zum meist benutzten Verkehrsmittel der Welt.
Viele Highlights (vom Hochrad bis zum Fahrradporsche) und Fundstücke aus aller Welt sind zu bestaunen. 200 Jahre Entwicklung von Technik und Design werden an Ikonen der Fahrradgeschichte gezeigt. So erfährt man beispielsweise auch, daß die Erfindung der ersten Laufräder mit der schlechten Haferernte im Jahr 1816 und damit ursächlich mit dem Ausbruch des Vulkans Tambora auf Sumbawa zusammenhängt.
Wer in der Ausstellung selber radeln möchte, kann das auf einem Hochrad versuchen und/oder mit dem MTB-Simulator auf einem der beiden (von ERGO-FIT dankenswerterweise zur Verfügung gestellten) Ergometern unsere Tiergartentour “fahren”.
Weiterführende Links:
http://www.museum-der-arbeit.de
http://das-fahrrad.org/